Malspiel Termine

Mittwoch      16:00-17:30 Uhr

|  Montag          08:45-09:45 Uhr

Projekt mit Waldkindergarten am Kuhsee

Kinder und Erwachsene gemischt!

Mehr als Malen. Sich im geschützten Raum von Anspruch und Abhängigkeiten befreien, achtsam unterstützt durch meine dienende Rolle. Der eigenen MalSpur folgen und seinen Rhythmus finden. Selbstwirksamkeit erfahren. Entstehen lassen. Einander begegnen und doch bei sich sein. Feste Jahresgruppen zu festen Terminen.

Einstieg nach Anmeldung und Erstgespräch jederzeit möglich.

In den Schulferien findet kein Malspiel statt.

Weitere Termine ab 5 Teilnehmern. Bitte nachfragen!

Kosten: 15,-€ je Malspiel

 

Malzeit Termine

Einfach nur Malen und Farbe tanken, jenseits von ArtNight und Aquarellkurs. Offene Malzeiten für eine kleine bunte Auszeit. Nächste Termine:

Do, 12.12. 19:30-21.00h

Sa, 14.12. 10-11.30h

Do, 09.01. 19:30-21.00h

Sa, 11.01. 10-11.30h

Jeden 2. Do und Sa im Monat

Da die Malplätze begrenzt sind, bitte rechtzeitig anmelden.

Kosten: 20,-€ für Erwachsene und 15,-€ für Kinder

 

 

 

Fortbildungen

Nä. pädagogische Fortbildung in Planung

  • Zielgruppe: Erzieher, Lehrer, Eltern und alle, die kreativ mit Kindern arbeiten.

Schwerpunkte:

  • Hintergrundwissen zum Malort
  • Pädagogische Grundhaltung beim Malspiel
  • Wie verändert Arno Sterns Forschung unseren Blick auf Kreativität und Erziehung?
  • Wie lässt sich Mallust erhalten/neu wecken?
  • Wie gehen wir achtsam mit den Werken der Kinder um?
  • Transfer: bewertungsfreie, kreative Räume im pädagogischen Alltag

Das theoretisch vermittelte Fachwissen wird durch eigene praktische Erfahrungen im Malort direkt erfahrbar und durch den gegenseitigen Austausch weiter vertieft.

 

Erstgespräch

Du interessierst Dich für das Malen im Malort und möchtest mehr darüber wissen? Gerne nehme ich mir die Zeit auf alle Fragen und Wünsche persönlich einzugehen.

In einem unverbindlichen, individuellen Erstgespräch im Malort erfährst Du mehr über das Malspiel, seinen Ursprung und all seine Besonderheiten.

Mehr unter: 0821  | 79617171

oder schreibe an: info@malort-augsburg.com

 

Vorträge / Weiterbildung

Vortrag, Gesprächsabend oder Fortbildungs-Seminar.

Ich lade ein zu einer Reise in ein unbekanntes Land!

Für alle, die im Bereich Bildung, Erziehung, Gesellschaft engagiert sind und sich neue Impulse für die (kreative) Arbeit mit Menschen wünschen.

Näheres sehr gerne auf Anfrage.

 

Malort Ausbildung

Willst Du selbst einen Malort gründen und die Dienende Rolle erlernen? Dann wende Dich bitte direkt an Arno Stern.

Auf seiner Homepage findest Du mehr Infos dazu.

Dort ist auch die offizielle Kriterienliste hinterlegt, die Dir zeigt was einen in seinem Sinne geführten Malort ausmacht.


Warum regelmäßig und langfristig im Malort malen?

  • Zuerst ist wichtig, sich mit dem Material und den Regeln vertraut zu machen, um dann langsam wieder zum spielerischen, freien Malen zurückzufinden.
  • Das Malspiel hat nichts mit einer beliebigen Freizeit-Beschäftigung ("ein bisschen Kunst machen") gemein, sondern ist vielmehr ein zur Vollkommenheit gebrachter, tiefsinnig erlebbarer kreativer Prozess.
  • Vor allem der Umdenkprozess (weg vom Ergebnis hin zum Erlebnis) braucht seine Zeit. Sich ganz auf das Geschehen einlassen, sich treiben zu lassen, ohne sich oder andere zu werten ist durchaus herausfordernd!
  • Wer seine "eigene Spur" erspüren und nachhaltig eine Veränderung erleben will, sollte sich mindestens ein Jahr Zeit geben.

Geniese diese kostbare Zeit für Dich!

 

Was uns am Malspiel begeistert! Zitate von Malort Malenden:

"Ganz große Bilder malen dürfen."

"In Kontakt zu mir kommen."

"Intuitiv arbeiten."

"Die Farben sind so toll."

"Nicht ergebnisorientiert handeln."

"Wertfrei agieren."

"Die Zeit vergessen."

"Abschalten und Erholen."

"Neue Energie bekommen."

"Manchmal bekommen konkrete Probleme eine Gestalt."

"In der Gruppe sein können, aber nicht kommunizieren müssen."

"Die tolle Textur der Farben spüren."

"Die Freiheit, dass sich aus einem "normalen" Format riesige Formate entwickeln können."

"Nichts vorbereiten müssen, einfach kommen und anfangen!"

"Nicht funktionieren müssen."

"Ausprobieren können."

"Die Kinder malen und basteln jetzt auch zuhause auf einmal wieder ganz oft!"

 Eine 3-Jährige nach 90Min Malspiel: "Ich bin noch nicht fertig! Ich muss noch weitermalen!"

 Oft heißt es nach dem Malspiel: "Bis morgen!" auch wenn doch eigentlich eine ganze Woche Alltag dazwischenliegt!

 

Kontaktformular für Fragen, Anmeldung und weitere Informationen:

Anfrage/Erstgespräch

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.